d / f / e

18.10.2017

neu
aktuell
2004 und aelter
bild & wort
textarchiv
hintergrund
medienresonanz

Naked Art Walk

Zürich Turbinenplatz
08.09.2012, 15.20h-16.00h

Stilles und sehr langsames Gehen von 20 bis 30 Kunstnackten auf dem mittleren Teil der Betonfläche des Turbinenplatzes, die sich ergebende Minimal-Choreografie. Keine Ankündigung über die Medien.

Das Konzept (Thomas Zollinger) antwortet mit der minimalen Handlung des Gehens und mit dem Nacktsein auf seine Weise auf die Klarheit und Grosszügigkeit der Platzarchitektur. Es nutzt den Kunstraum Zürich-West, der mit www.artandthecity.ch geschaffen worden ist und lotet ihn aus- mit der Frage der Bewilligung und künstlerisch als Anspielung auf das verlangsamte Stadtraum-Gehen der 164 bekleideten Personen am 24.06.2012 („Limmat Art Walk" mit Hamish Fulton). Die Performance wurde polizeilich bewilligt.