d / f / e

28.11.2022

neu
aktuell
2004 und aelter
bild & wort
textarchiv
hintergrund
medienresonanz
-->
-->
-->

6 Stunden Ritual Theater

Basel Tinguely Museum, anlässlich der Ausstellung  "Bang Bang"
19.07.2022, 19.00h-01.00h

Im Rahmen der Ausstellung "Bang Bang" zur Schweizerischen Performancekunst, Phase "Soziale Eleganz"

Mit der Beschränkung auf körpersprachliche Kommunikation ergibt sich eine Art Energiespiel in den Interaktionen und wegen der Dauer von 6 Stunden auch mit sich selber. Eine Wasserträgerin (Hüterin der Zeit) füllt im Fluss den Kessel auf, bringt das Wasser jeweils ungefähr zur Minute 45 auf den Platz, der eigentlich ein Durchgang ist, und leert es zur vollen Stunde aus. Die Wassergeräusche sind jeweils das Zeichen, nach einer Phase der Ruhe die Phase mit äusserer Bewegung wieder aufzunehmen. Eine am Rand des Platzes aufgehängte Struktur gibt Orientierung: 45 Minuten äussere Bewegung und innere Bewegung, 15 Minuten nur innere Bewegung, dies 6mal wiederholen. 

Dieses Ritual Theater bezieht sich auf ein Konzept aus dem Jahr 1995 mit der Serie von 6 mal 6 Stunden Ritual Theater, einer Kooperation mit forumclaque Baden. Es wurde an 6 verschiedenen Orten im Monatsrhythmus von Januar bis Juni durchgeführt.

Performance
Beatrice Schumacher, Claudia Frey (Wasserträgerin), Sonja Rindlisbacher, Thomas Zollinger und Gäste

Kamera
MIRZLEKID (Hansjörg Pfister-Köfler)

Konzept und Schnitt
Thomas Zollinger