d / f / e

29.09.2022

neu
aktuell
2004 und aelter
bild & wort
textarchiv
hintergrund
medienresonanz

Schweizer Kunst 1/2000

Des Künstlers Pflichten

"CH liebt Kunst"

Roberta Weiss-Mariani / Thomas Zollinger

"Die 12 Monate Performance "CH liebt Kunst" thematisiert das Recht auf Existenzsicherung in der "Testheimat CH" Konzeptautor ist Thomas Zollinger. Weitere Beteiligte sind freiwillige und freiwillige Akteur, Mitglieder des "Ritual Theater", Angestellte des Sozialamtes der Stadt Biel, Bürgerinnen und Bürger, die in Form von Leserbriefen oder auch direkt auf das Tun oder Nichttun des Künstlers reagieren. Als brisante Ingredienz der Performance gilt zudem ein ständig wachsendes Dossier: Darin befindet sich eine Zusammenstellung von Gesetzesparagrafen, Notizen des Künstlers, Zeitungsartikeln und nicht zuletzt auch ein umfangreicher Briefwechsel mit Beamten und Juristen."

visarte.schweiz, Räffelstrasse 32, 8045 Zürich